Drachen-Tandem


Wir bieten in Greiling Drachen-Tandemflüge mit Windenstart an.

Nach ca. 5-minütiger Einweisung geht es los! Preise finden Sie hier.

 

Der Start: Gestartet wird im Startwagen, d. h. es muss nicht gelaufen werden, sondern man startet ganz bequem im Liegen.

Der Flug: Abhängig von den Thermikbedingungen dauert ein Flug zwischen 5 und 30 min. Bei guter Thermik kann es auch länger werden. Der Passagier muss nichts weiter tun, als sich an der schönen Aussicht zu erfreuen. Auf Wunsch kann man entweder bequem durch die Luft cruisen, oder auch gerne die dynamische Seite eines Drachenflugs kennen lernen.

 

Die Landung: Erfolgt problemlos auf Rädern, wobei Pilot und Passagier im Gurtzeug liegen bleiben.

 

Die Ausrüstung: Wir fliegen mit einem Laminar Easy 20 Bip der Firma Icaro 2000 - einem "High Performer" unter den Tandem-Drachen. Der Passagier bekommt sein eigenes Gurtzeug und ist über seinen Karabiner sowie über eine Zusatzvorrichtung doppelt gesichert. Für den Fall der Fälle ist ein Notfallschirm mit einer Anhängelast von 200 kg an Bord.

 

Wer kann mitfliegen? Alle die sich interessieren, körperlich so weit fit sind und ein Gewicht zwischen ca. 45 bis 85 kg aufweisen.

 

Was muss ich mitbringen? Beim Landen wird die Hose dreckig! Am besten eine alte Hose mitbringen.

 

Wie kann ich mich anmelden? Entweder direkt am Flugplatz in Greiling oder im Vorfeld Kontakt aufnehmen unter 0170 1442562 (Andi) oder 0176-22831294 (Primoz).

 


Gleitschirm-Tandemflug

Gibt es denn Voraussetzungen für einen Tandemflug?

Ja, wenige. Du musst fit genug für einen kurzen Sprint beim Start sein.


Das Treffen

Wir treffen uns am Flugplatz Greiling (bei Bad Tölz) zu einem vereinbarten Zeitpunkt.

 

Der Start

Nach einer kurzen Einweisung geht es los:

  • Schirm auslegen
  • Leinen sortieren
  • sobald auch ob Du bereit bist zieht das Schleppseil an und nach einigen Schritten entgleiten wir der Erde...
Der Flug

Nach dem Start kannst du dich dann auch schon gleich bequem zurücklehnen und einfach nur noch genießen! In zwei bis drei Minuten haben wir dann unsere Ausklinkhöhe von 300 bis 500 m erreicht und die Windgeräusche werden deutlich abnehmen - wir haben einen fast lautlos, schwerelosen Flug vor uns. Bei geeigneten Bedingungen versuchen wir mit der Thermik noch etwas in die Höhe zu steigen. Wenn es die Situation zulässt, kannst du auch mal gerne selbst steuern oder eben einfach die Freiheit genießen ...

 

Die Landung

Im Endanflug richten wir uns in den Gurtzeugen wieder auf um laufbereit zu sein. Zuerst werden wir noch erhöhte Geschwindigkeit haben, diese wird aber vor dem Aufsetzen fast komplett abgebremst. Je nach Wind kann auf nahezu null Fahrt abgebremst werden, ansonsten musst Du einfach noch wenige Schritte mitlaufen. Dann stehen wir auch schon wieder sicher und glücklich am Boden und du wirst dir wünschen gleich Richtung Himmel zu starten.

 

Piloten

 

Boran
Telefon: 08042 - 967 23 22

weitere Infos im Web: www.unterschall.org

Bis bald in Greiling ...