Fallschirmspringen

Die Sparte Fallschirm veranstaltet einzelne Sprung-Events am Fluggelände. Voraussetzung ist eine Zustimmung der Gemeinde sowie die notwendigen Genehmigungen vom Luftamt Südbayern und das NOTAM bei der Deutschen Flugsicherung (DFS).

 

Um an den Events möglichst viele Springer in die Luft zu bekommen, setzen wir meist eine Cessna Typ Caravan mit Turbinentriebwerk ein. Die Absetzhöhen sind im Durchschnitt bei 4000 m (AGL).

Ansprechpartner im Bereich Fallschirmspringen ist Hans Ostermünchner 08041 - 70319  http://www.fallschirmdepot.de/